Zahnfehlstellung

Übersicht von Zahnfehlstellung mit Skizze und Patientenbeispiel

Zahnfehlstellung mit Erläuterungen

Lückige Zahnreihe

Lückige Zahnreihe

Zahnfehlstellung, die durch Mikrodontie (zu kleine Zähne), Aphlasie (fehlende Zähne) oder Protrusion der Frontzähne (Zahnkippung nach vorne) durch zu grossen labialen Druck (Zungendruck) entsteht. Die Zähne stehen ohne Kontakt nebeneinander. Die Sprachbildung (Lispeln) und das Schlucken werden dadurch behindert. Parodontose und Paradontale Fehlbelastungen vergrössern die Lücken.

Engstand

Engstand

Zahnfehlstellung, die durch Makrodontie (zu grosse Zähne) oder zu kleiner Kieferbasis und interdentalen Druck (Zahnzwischenraumdruck) entsteht, bei der sich die Zähne ineinander oder übereinander schieben. Die Zähne stehen verschachtelt übereinander. Die Mundhygiene ist erschwert. Die Ästhetik ist in hohem Maße gestört.

Diastema Mediale

Diastema Mediale

Zahnfehlstellung mit einer deutlichen Zahnlücke in der Mitte des Oberkiefers oder des Unterkiefers. Eine deutliche Lücke zwischen den oberen oder unteren mittleren Frontzähnen, meist ausgelöst durch ein zu grosses Lippenbändchen. Sprachstörungen wie z. B. Lispeln und ein optisch unatraktiver Eindruck sind die Folge.

Deckbiss

Deckbiss

Zahnfehlstellung, die meist genetisch bedingt ist und bei mangelnder Nachsorge - Behandlung häufig zum Rezidiv (Rückbildung) neigt. Zahnfehlstellung, die fast immer mit einem Tiefbiss (tiefer Biss) auftritt, bei dem die unteren Frontzähne kaum zu sehen sind und von den oberen Frontzähnen verdeckt werden. Die oberen Frontzähne stehen zu steil über den unteren Frontzähnen. Fast immer erblich bedingte Anomalie, die besonders häufig zu Kiefergelenks- erkrankungen führt.

Anfahrt
Bewertungen / Erfahrungsberichte
Ok

Diese Website nutzt ausschließlich essenzielle Cookies, um die Funktion der Website zu gewährleisten. Wir nutzen kein externes Analyse Tool.

Klicken Sie auf OK, wenn Sie das verstanden haben. Datenschutzerklärung | Google Maps