Fotodiagnostik

Fotodiagnostik zur kieferorthopädischen Diagnostik

Im Rahmen der kieferorthopädischen Befunderhebung, insbesondere der Profildiagnostik, werden Fotografien des Patienten angefertigt und metrisch analysiert, denn durch Fehlstellung der Zähne und der Kiefer werden der Gesichtsausdruck und das Profil häufig ungünstig beeinflusst. (siehe Progenie und Distalbiss)

Die Gesichtsfotos geben Auskunft welche Abweichung vorliegt und welche therapeutischen Maßnahmen für den Einzelfall notwendig sind.

Sie auch folgende Patientenbeispiele mit ausführlicher Fotodiagnostik:

Die Fotodiagnostik ist wichtig zur Bestimmung von:

  • Zahnfarbe
  • Entkalkungen
  • Mineralisation
  • Zahnfleischbefund
  • Parodontose
  • Rot-weiss Ästhetik
  • Gesichts- und Lippenprofil etc.
  • Harmonie der Lachlinie mit der Okklusionsebene- Relation der Frontzahnmitte zur Gesichtsmitte
  • Zahnneigung ( Zahnachse = Angulation harmonisch zur natürlichen Gesichtsmetrik
  • Auffälligen skelletalen Gesichtsasymetrien

Für eine optimale kieferorthopädische Behandlung ist eine Umfangreiche Fotodiagnostik unerlässlich

Röntgenbild Fotodignostik KFO

Röntgenbild
Ober-, & Unterkiefer

Profilbild Fotodignostik

Foto der Patientin
Frontal & seitlich

Fotodignostik vom Gebiss frontale Ansicht

Gebiss
Frontal Ansicht

Fotodignostik Oberkiefer und Unterkiefer

Lingaule* Ansicht
Ober-, & Unterkiefer

Bukkale Ansicht Linkeseite

Linke bukkale* Ansicht
Ober-, & Unterkiefer

Bukkale Ansicht Rechteseite

Rechte bukkale Ansicht
Ober-, & Unterkiefer

*lingual = Zahninnenseite | *bukkal = an der Wange liegende Zahnfläche

Siehe auch Beispiele mit umfangreicher Fotodiagnostik bei Patienten mit der "fast" unsichtbaren Zahnspange von Invisalign®

Anfahrt
Ok

Diese Website nutzt ausschließlich essenzielle Cookies, um die Funktion der Website zu gewährleisten. Wir nutzen kein externes Analyse Tool.

Klicken Sie auf OK, wenn Sie das verstanden haben. Datenschutzerklärung | Google Maps