4stats Webseiten Statistik + Counter

Dr. Gerhard Polzar , BüdingenZur StartseiteZur AnfahrtZum KontaktZum ImpressumZu den Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weblogo_o_HG

Sie sind hier:

>>Praxis Dr. Polzar >>Nach aktiver Behandl. >>Retainer

Langzeitretention

Permanenter Lingualretainer

Dauerhaft schönere und geradere Zähne
Wie geht das?

Dauerhaft schöne Zähne sind leider auch nach einer kieferorthopädischen Behandlung  keine Selbstverständlichkeit – selbst Jahre nach einer erfolgreichen Kieferregulierung. Je größer die Zahnbewegungen waren, um so mehr neigen die Zähne dazu, in die Richtung ihrer ursprünglichen Stellung zurückzuwandern. Weisheitszähne u. Lippendruck können diesen ungeliebten Prozess fördern.

Die kieferorthopädische Langzeitstabilisierung ist der ideale Weg zum dauerhaft schönen Gebiss. Dies entspricht auch dem modernen wissenschaftlichen Kenntnisstand für ein optimales Erhalten des erreichten Behandlungsergebnisses.

Durch einen unsichtbaren Retentionsbogen wird die Zahnstellung dauerhaft abgesichert. Der Retainer ist bequem zu tragen und von außen nicht sichtbar. Es handelt sich hierbei nicht um einen “starren Retainer” wie bei einem konfektioniertem 3-3 Retainer, sondern um individuell an die Zahnflächen angepasste und in Mehrschichttechnik aufgebaute Keramik-Kompositveneers mit einem goldenen oder vergoldetem semiflexiblen Draht.

Innenansicht

LPR aus Sicht des Zahnarztes

Einsetzen

Auf die gereinigte Zahnfläche werden mit Hybridkunsstoffen Veneers geformt, in die der Retentionsdraht eingebettet wird. Er ist unauffällig und von der Zunge kaum zu erspüren.

Kontrolle

Notwendig sind halbjährige Kontrollen auf korrekten Sitz. In der Kontrollsitzung wird überprüft, ob der Bogen keine Bruchstellen aufweist und ob die, den Bogen haltenden Kunststoffschalen, noch intakt sind und an Zahn und Retainer haften. Sollte eine kleine Beschädigung aufgetreten sein, so ist diese meist schnell und unkompliziert zu reparieren und die Zähne bleiben auch weiterhin in ihrer optimalen Stellung. Wird jedoch eine notwendige Reparatur übergangen, so können sich wieder einzelne Zähne bewegen und eine Korrektur wäre dann mit einem sehr hohen Aufwand verbunden.

Langzeit-Retentionsschiene

Miniplast-Retentionsschiene

So möchten wir dem Patienten selbst überlassen, ob er den nach Jahren erreichten Behandlungserfolg mit einer Langzeitretention noch weiterhin stabilisieren möchte. Oftmals reicht es aus, eine Abschlussspange nur 1-2 mal wöchentlich nachts zu tragen, um den Zähnen die Kontrolle für ihren richtigen Platz im Gebiss zu geben. 2-3 Kontrollen im Jahr gewährleisten eine sichere Aufsicht.

Die gesetzlichen Krankenkassen sind verpflichtet, mit den Geldern der sozialversicherten Mitglieder sparsam ( wirtschaftlich ) umzugehen. Deshalb wird etwa ein halbes Jahr Retentionsphase von der gesetzlichen Krankenversicherung als ausreichend und wirtschaftlich angesehen. Eine weitergehende Retentionskontrolle ist deshalb nur als private Leistung möglich.

Aus diesem Grund kann es sein, dass eine teilweise oder vollständige Erstattung der Vergütung durch Ihre Krankenkasse nicht gewährleistet ist. Die Kosten eines weiterführenden Kontrollbesuchs liegen bei ca. 25.- € und müssen vom Patienten selbst getragen werden.

Wenn Sie den Termin zur Endbesprechung haben, bitten wir Sie uns zu informieren, ob Sie die Kontrollbesuche in Anspruch nehmen möchten.

Lingualretainer A-Z

(Lingualretainer) (Anfahrt) (Lingualretainer) (Beispiele) (Lingualretainer) (Brackets) (Büdingen) (Chirurgie Kieferorthopädie) (Deckbiss) (Diagnostik) (Distalbiss) (Distraktion) (Distraktionsosteogenese) (Dysgnathie) (Eckzahn) (Erwachsene) (Feste Spangen) (Flex Developer) (Fotodiagnostik) (Funktionsdiagnostik) (Ganzheitliche KFO) (Gaumennahterweiterung) (Große Zähne) (Gummysmile) (Headgear) (Herausnehmbare Spangen) (HNO-Tonsillen) (Impressum) (Invisalign Deckbiss) (Invisalign Diastema) (Invisalign Engstand) (Invisalign Extraktion) (Invisalign Fragen) (Invisalign Kreuzbiss) (Invisalign Rückbiss) (Invisalign Vorbiss) (Invisalign Zahnlücken) (Invisalign) (Karies) (Kieferfehlstellung) (Kiefergelenkdiagnostik) (Kieferorthopäde) (Kieferorthopädie warum) (Kieferorthopädie) (Kontakt Kieferorthopaedie) (Krocky-Mobil) (Lingualretainer Kosten) (Retainer) (Lingualtechnik-Kreuzbiss) (Lingualtechnik-Deckbiss) (Lingualtechnik-Engstand) (Lingualtechnik) (Modellanalyse) (Magnetresonanztomografie) (MRT-Info) (Nach aktiver Behandl.) (Parodontose) (Pendulum Apparatur) (Praxis) (Praxis Dr. Polzar) (Progenie) (Prothetik) (Prothetische KFO) (Retention) (Röntgendiagnostik) (Rückblick 04) (Schloß) (weisse Zaehne) (Schnarchen) (Schöne Zähne) (Sitemap) (Sportmundschutz) (SUS) (Team) (Termine Kieferorthopädie) (Tiefer Biss) ("unsichtbare" Spangen) (Prognathie) (Wilson) (Zahn fehlt) (Zahn zu wenig) (Zähne wieder schief) (Zähne zu klein) (Zahnfehlstellung) (Zahnspangen) (Zahnspangen) (Zahnspange)

© Copyright by Dr. G. Polzar

Der Inhalt dieser Seite wurde am 23.11.12 letztmalig aktualisiert. Diese Seite wird von keiner Firma und keiner Organisation unterstützt und erlaubt keine Werbung. Autor der Informationen ist. Prof. Dr. Gerhard Polzar (KKU) Kieferorthopäde.